LGBTQ+ JOBBÖRSE

FOLLOW US
  • GLEICHLAUT Magazine bei Facebook
  • GLEICHLAUT Magazin bei Twitter
  • GLEICHLAUT bei YouTube
  • GLEICHLAUT Magazine bei Instagram

LGBTQ+ STELLENANGEBOTE

Die Einstellungen der Gesellschaft und somit auch die Einstellung von Arbeitgebern und Mitarbeitern gegenüber LGBTQ+ können rund um die Welt unterschiedlich ausfallen. Dabei spielt das das äußere Umfeld für Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender durchaus eine wichtige Rolle bei der Wahl eines neuen Arbeitgebers. Mitarbeiter, die sich als schwul, lesbisch oder transgender outen können und entsprechend Ihrer Qualifikationen vom Team akzeptiert werden, fühlen sich generell wohler und sind deshalb engagierter.  Das ist gut für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - und für das Unternehmen.

VIELFALT MACHT EIN

UNTERNEHMEN REICHER

Gerade Unternehmen auf der Suche nach Fachkräften kann mangelnde Offenheit schaden. Für die deutschen Befragten einer Studie ist die LGBTQ-Freundlichkeit eines Unternehmens das wichtigste Auswahlkriterium bei einem neuen Arbeitgeber, vor Gehalt und Standort. Dabei fördert eine offene Unternehmenskultur nicht nur Betriebsklima. Besonders bei LGBTQ+ Mitarbeiter verhilft die Akzeptanz innerhalb des Unternehmens die eigenen Talente wesentlich besser einzusetzen und dadurch positiv zum Unternehmenserfolg beizutragen.

NEU HINZUGEFÜGT

buntelampen-2048x623.jpg

„Master of Events“ Content Betreuung
(m/w/d)

Vom:

07. Juni 2021

Nordrhein-Westfalen

Köln

Du bist verantwortlich für das Eintragen sämtlicher für AboutAdam relevanter Events. Dies machst du (zunächst) mit Hilfe von Listen in einem auf WordPress basiertem Content Management...

ÜBERSICHT

LGBTQ Deutschlandkarte.png

DEUTSCHLAND

Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen

Bunte Belegschaften sind innovativer

Immer mehr Unternehmen fördern mittlerweile die Vernetzung ihrer LGBTQ+ Mitarbeiter. Dazu kommt, das unter anderem der schwule Mann als Mitarbeiter ist durchaus begehrt ist. Nicht nur wegen dem herrschenden Fachkräftemangel in Deutschland - Diversity, Vielfalt also, ist eben auch ein Erfolgsgarant. Eine McKinsey-Studie hat ergeben - bunte Belegschaften sind innovativer.