schwules Paar

NEWS

25 JAHRE AMSTERDAM PRIDE

Wenn sich unzählige bunt geschmückte Boote durch die Grachten von Amsterdam schlängeln, dann hat der Amsterdam Pride seinen Höhepunkt erreicht. Auch wenn wegen Corona der diesjährige Canal-Pride in Amsterdam ausfällt, feiert die Community in Amsterdam in diesem Jahr ihr 25jähriges Jubiläum.

Ende Juli bis Anfang August finden in der niederländischen Metropole jedes Jahr viele verschiedene Veranstaltungen statt. Gemeinsam feiern die Bewohner und Besucher der einwohnerstärkste Stadt des niederländischen Königreichs, die Pride-Wochen. Der Höhepunkt des jährliche 9-tägigen Pride Amsterdam Festivals ist natürlich der Canal Pride. Dieser ist neben dem Koningsdag die größte Festveranstaltung in Amsterdam und zieht jedes Jahr hunderttausende von Besucher in die Stadt. Zuletzt schipperten bunt geschmückte Boote, vollgepackt mit Queers und bestückt mit riesigen Soundanlagen, 2019 durch Grachten von Amsterdam.

 

>>> JETZT MIT GLEICHLAUT EIN LEVI´S PRIDE SHIRT

 

EIN BUNTER PRIDE IN AMSTERDAM

Dieses weltweit einmalige Ereignis, zog in der Vergangenheit natürlich auch viele Fans aus der europäischen und internationalen Community die Hauptstadt der Niederlande. Mehr als eine halbe Million Besucher waren vor der Pandemie am zweiten Wochenende im August angereist. Der Umzug mit Booten anstatt Wagen, zog mit über 80 Booten durch die Grachten Amsterdams. Auch die Polizei, das Militär, die Post und die Feuerwehr präsentierten sich den hunderttausend Schaulustigen mit eigens geschmückten Kähnen und demonstrierten auf diese Weise für mehr Akzeptanz innerhalb der Gesellschaft. Die Pride Events in Amsterdam sollen natürlich ebenso an die Polizei-Razzia im New Yorker

"Stonewall Inn" - einer Schwulenbar - auf der Christopher Street in New York vor über 50 Jahren erinnern. Schon im Jahr 2020 konnte auf Grund der Corona Pandemie der Canal Pride nicht stattfinden. Nun wurde bekannt, dass auch zum 25jährigen Jubiläum des Amsterdam Pride, ein CSD wie in gewohnter Form nicht stattfinden kann.


MEHR LGBTQ+ VIDEOS AUF WWW.GLEICHLAUT.TV


Dennoch planen die Veranstalter hinter pride.amsterdam ein buntes Programm zwischen dem 31. Juli und 8. August 2021. Pride Walk, Pride Park, Open Air Cinema und Street Parties, Fotoausstellung und ein Jubiläumsfotobuch sollen dazu beitragen, die Sichtbarkeit der LGBTQ Community in allen Bereichen zu erhöhen. Natürlich werden 2021 auch alle erforderlichen Maßnahmen für ein sicheres Miteinander getroffen. Jedoch in Zeiten von Corona ist es für queere Menschen schwieriger als zuvor, Flagge zu zeigen und daher umso wichtiger, das CSDs in möglichsten vielen Städten stattfinden.


Sicher ist, die niederländische Community wird es auch unter verschärfen Bedingungen schaffen, die Straßen von Amsterdam in ein bunt geschmücktes Regenbogenviertel zu verwandeln.


Wer jedoch auch dieses Jahr lieber noch einmal warten möchte, der sollte sich jetzt schon mal das erste August-Wochenende 2022 vormerken. Denn dann wird der nächsten Canal-Pride in der niederländischen Hauptstadt stattfinden.


 

Hier geht´s zum aktuellen GLEICHLAUT Magazin!