top of page

PINK LAKE FESTIVAL 2024

29. AUGUST BIS 01. SEPTEMBER AM WÖRTHERSEE

pinklake-white (1).png

NEWS & STORIES

QUEERES FERNSEHEN IM PRIDE MONAT

Am 31. Mai 2022 wird der 10. Diversity-Tag gefeiert, am 1. Juni 2022 beginnt der "Pride Month": Bunte Paraden zeigen die Vielfalt der LGBTIQ-Bewegung - und auch in der ARD-Mediathek wird deutlich, dass die Zeit der Schwarz-Weiß-Filme endgültig vorbei ist. Mit ALL YOU NEED stehen die beiden ersten Staffeln der Dramedy-Serie zum Abruf bereit.

Die erste Staffel wurde für den Grimme-Preis nominiert und hat ein Millionenpublikum begeistert und auch die zweite Staffel wurde von Fans und der Presse gefeiert:


SCHWARZ WEISS WAR GESTERN


"ALL YOU NEED versucht nicht zu gefallen, provoziert gekonnt, bietet aber gleichzeitig genau die Realität, die eine solche queere Serie benötigt." - AACHENER ZEITUNG


"All you need": Fortsetzung der Dramedy über das Leben, die Liebe und die Freundschaft. Sechs neue Folgen sind in der ARD-Mediathek.


"Pride Tage, Zeiträume und Aktionen sind u.a. wichtig für die Sichtbarkeit einer queeren Community, die in sich selbst so divers ist, dass sie in keine Schublade passt, von der Gesellschaft aber immer noch in einer verordnet wird. Das Überwinden dieses Schubladendenkens kann nur durch Auseinandersetzung erfolgen, dazu braucht es die sichtbare Vielseitigkeit. Mit ALL YOU NEED tragen wir einen kleinen Teil dazu bei. Und ich wiederum bin froh, mit meiner Rolle ANDREAS ein Teil dieses Teils zu sein. So setzt sich ein tolles Puzzle zusammen, in der hoffentlich bald alle Menschen ihren gebührenden Platz bekommen. Es gibt noch viel zu tun. Übrigens auch für mich. Nobody is perfect." - Schauspieler Tom Keune.


"Freundschaft, Liebe, Sex:

Die erste schwule Serie im

deutschen Fernsehen kennt

keine Tabus und lässt die

Zuschauer*innen eintauchen

in das schwule Leben Berlins.“


Für die Fortsetzung standen erneut Benito Bause als Vince, Arash Marandi als Levo, Christin Nichols als Sarina, Frédéric Brossier als Robbie und Mads Hjulmand als Tom vor der Kamera. Doch es gibt auch Zuwachs in der Clique: Ludwig Brix spielt Sarinas Bruder Simon, Tom Keune Rugbytrainer Andreas. Regisseur und Headautor ist, wie auch bei der ersten Staffel, Benjamin Gutsche. Ceylan Yildirim und River Matzke sind weitere Autor:innen dieser Staffel. Unterstützt wurden die Dreharbeiten durch die Berlin Bruisers, einer gay and inclusive-Rugbymannschaft aus Berlin.



 

Hier geht´s zum aktuellen GLEICHLAUT Magazin!


Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page