top of page

PINK LAKE FESTIVAL 2024

29. AUGUST BIS 01. SEPTEMBER AM WÖRTHERSEE

pinklake-white (1).png

NEWS & STORIES

SPORTLER*INNEN FREUEN SICH AUF DÜSSEL-CUP

Vom 31. März bis 2. April 2023 findet endlich wieder der Düssel-Cup statt. Das queere Multisport-Event lockt seit 2007 am Wochenende vor Ostern LSBTIQ*-Sportler*innen aus ganz Europa zu einem bunten Turnier in die NRW-Landeshauptstadt

Die Regenbogenhummel in Karlsruhe

Sportarten wie Badminton, Basketball, Fußball, Laufen, Schwimmen, Sportschießen, Tischtennis und Volleyball stehen auf dem Programm. „Wir freuen uns sehr, dass der Düssel-Cup in diesem Jahr zum 14. Mal an den Start gehen kann“, sagt Dirk Behmer vom Organisationsteam. Drei Jahre musste das Traditionsturnier coronabedingt ausfallen.


Jetzt hoffen die Veranstalter*innen, die drei queeren Sportvereine Düsseldorf Dolphins e.V., VC Phoenix e.V. und WeiberKram e.V., auf gewohnt regen Zuspruch von Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland und Europa. Erwartet werden rund 700 Sportler*innen.


700 SPORTLER*INNEN ERWARTET


Auch beim diesjährigen Düssel-Cup ermöglicht das Outreach-Programm die Teilnahme von LSBTIQ*-Sportler*innen aus Ländern, in denen sie diskriminiert oder verfolgt werden.


Seit 2011 konnten bereits über 100 Teilnehmende in Düsseldorf begrüßt werden – aus ost- und südeuropäischen Ländern wie Russland, Bosnien, Ukraine, Serbien, Kroatien, Bulgarien, Rumänien und Polen, aber auch Uganda oder Palästina. Das queere Multisport-Event startet am 31. März mit einem Get-Together ab 17 Uhr im Kunstraum Kö 106 (Königsallee 106, 40215 Düsseldorf). Die Wettkämpfe in den acht Sportarten stehen am Samstag (1. April) auf dem Programm.


Die Sportstätten liegen über das gesamte Düsseldorfer Stadtgebiet verteilt. Am Abend wird auf der Sportler*innen-Party in einer prominent gelegenen Event-Location ausgiebig gefeiert. Zum Abschluss des sportlichen Wochenendes gibt es den traditionellen Sonntagsbrunch, dieses Mal im „Les Halles“ auf dem Areal Böhler (Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf) – ab 10 Uhr.


Bis zum 19. März ist die Registrierung für die Teilnehmer*innen noch möglich. Aber auch als Volunteer kann man am Düssel-Cup teilnehmen. Bei der Durchführung der Wettkämpfe werden viele helfende Hände gebraucht. Alle Infos zur Teilnahme gibt es auf duessel-cup.de.

Das Organisationsteam freut sich auf den Düssel-Cup 2023.
Das Organisationsteam freut sich auf den Düssel-Cup 2023.

 

Du willst mehr darüber erfahren was in der Community los ist? Dann geht´s hier zur neuen Ausgabe vom GLEICHLAUT Magazin



Kommentare

Mit 0 von 5 Sternen bewertet.
Noch keine Ratings

Rating hinzufügen
bottom of page