top of page

PINK LAKE FESTIVAL 2023

24.- 27 AUGUTST AM WÖRTHERSEE

pinklake-white (1).png

NEWS & STORIES

TRANSERFAHRUNGEN

(Werbung) All die brennenden Fragen: Ein Gespräch über trans Erfahrungen von Henri Maximilian Jakobs und Christina Wolf

Wie fühlt es sich an, trans zu sein? Wie läuft eine Transition ab, und welche medizinischen und rechtlichen Hürden stehen dabei bevor? Und was wünschen sich trans Menschen von ihrem Umfeld?


Henri Maximilian Jakobs ist Musiker, Schauspieler und Synchronsprecher aktuell tritt er z.B. an der

Schaubühne Berlin auf. Außerdem ist er trans. Nachdem er mit der Journalistin Christina Wolf den Podcast „Transformer über seine Transition aufgenommen hat, führen die beiden das Gespräch nun im Buch "All die brennenden Fragen" weiter. Offen und sachlich sprechen Jakobs und Wolf im Buch über die Fragen, die trans Menschen oft gestellt werden und die Jakobs selber vor seiner Transition hatte. Das Buch will eine Debatte auf Augenhöhe anregen fernab von übergriffigen Fragen und Vorurteilen.


Es ist am 16. Februar 2023 im Katalyst Verlag erschienen.


ÜBER HENRY MAXIMILIAN JAKOBS


Henri lebt als Musiker, Schauspieler und Autor in Berlin. Er ist in München geboren und aufgewachsen und studierte dort E-Bass am Richard-Strauss-Konservatorium sowie Musikjournalismus an der Hochschule für Musik und Theater. Henri singt und spielt Bass sowohl in seiner eigenen Band TUBBE als auch bei den Toten Crackhuren im Kofferraum und FINNA. Derzeit ist er in der Inszenierung „Das Leben des Vernon Subutex“ unter der Regie von Thomas Ostermeier an der Schaubühne Berlin zu sehen. Als Synchronsprecher ist er unter anderem in der Netflixproduktion „Ridley Jones“ in der Rolle des Dante zu hören. 2018 bis 2019 war Henri Protagonist des Podcasts „Transformer“, in dem Christina Wolf als Autorin seine Transition begleitete.

 

All die brennenden Fragen

Geschrieben von Henri Maximilian Jakobs mit Christina Wolf

Sachbuch

Erschienen im Katalyst Verlag

120 Seiten I Paperback

ISBN 9783949315282


bottom of page