top of page

Nun ist es soweit, dass neue Jahr hat begonnen und wir schauen nochmals kurz zurück auf das vergangene Jahr 2022. Zugegeben, viel positives gibt es nicht zu berichten. Corona hatte uns zum Beginn 2022 weiter im Griff und der Krieg in der Ukraine und die Folgen für alle Teile der Gesellschaft sind und bleiben wohl vorerst unberechenbar. Dennoch begann unser ganz persönlicher queerer Rückblick bereits im Mai mit dem Besuch des Brüssel Prides in der europäischen  

Hauptstadt. Es war ein besonders Erlebnis nach mehr oder weniger zwei Jahren Abstand zur Community. Besonders faszinierte uns dabei die Pride-Demonstration, die ganz auf motorisierte Fahrzeuge verzichtet hat und bei der auch keine übermäßige Zurschaustellung von Werbepartnern stattgefunden hat. Also letztlich: "Back to the roots!" Gerade die Diskussion um Pinkwashing bei CSD-Demonstrationen in Berlin und Köln...

Startseite 1
bottom of page